Sunday, October 2nd, 2022

Laver Cup: Roger Federer beendet seine Karriere mit einem Niederlage im Doppel mit Rafael Nadal

Roger Federer (r.) vor dem Doppel mit Rafael Nadal (M.) und mit Novak Djokovic an seiner Seite

Roger Federer (r.) vor dem Doppel mit Rafael Nadal (M.) und mit Novak Djokovic an seiner Seite


Foto:

ANDY RAIN / EPA


Roger Federer hat das letzte Profimatch seiner Tenniskarriere verloren. Beim Laver Cup, einem Team-Wettbewerb ohne Bedeutung für die Weltrangliste, spielte Federer an der Seite seines langjährigen Rivalen Rafael Nadal für die europäische Mannschaft und begeisterte die Fans in London mit zum Teil spektakulären Ballwechseln. Für das Team »Rest der Welt« spielten die beiden US-Amerikaner Jack Sock und Frances Tiafoe und siegten 4:6, 7:6, 11:9.


Ein letztes Mal Roger Federer auf einem Tennisplatz

Ein letztes Mal Roger Federer auf einem Tennisplatz


Foto:

GLYN KIRK / AFP


Federer hatte in der vergangenen Woche seinen Rücktritt publik gemacht und die Laver Cup als letztes Turnier benannt. Der seit über einem Jahr verletzte Schweizer wäre gerne für einen längeren Zeitraum zurückgekehrt, doch sein angeschlagenes Knie macht ein richtiges Comeback unmöglich. Deshalb verzichtete der 41-Jährige auch in London auf einen Einsatz im Einzel und benannte Nadal als Wunschpartner an seiner Seite.

Zum Team Europa gehören weiterhin Novak Djokovic, Andy Murray, Casper Ruud, Matteo Berrettini und Stefanos Tsitsipas, die sich allesamt in der Nähe des Platzes aufhielten und in den Pausen mit Federer und Nadal plauderten. Federer war die fehlende Spielpraxis anzumerken, auf seinen Aufschlag konnte er sich jedoch weiterhin verlassen.


Mehr zum Thema

Insgesamt stand der Spaß in diesem Match im Vordergrund, doch gerade Nadal spielte sehr motiviert und wollte Federer zum Abschluss einen Sieg ermöglichen. Tiafoe und Sock hielten jedoch gut dagegen und schenkten den Altstars nichts. Im Match-Tiebreak des dritten Satzes war es vor allem Tiafoe, der hohes Risiko ging und manches Mal hart auf den Körper spielte. Nach einem vergebenen Matchball und der knappen Niederlage flossen bei Federer auf dem Court die Tränen.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter,
der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen
und wieder ausblenden.


Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am ersten Tag des Laver Cups hatten Ruud und Tsitsipas ihre Einzel gegen Sock und Diego Schwartzman gewonnen, Murray gegen Alex di Minaur verloren. Bei der von Federers Managementagentur organisierten Veranstaltung werden am ersten Tag pro Sieg ein Punkt vergeben, am zweiten zwei und am dritten Tag drei Punkte. Das Team, das zuerst 13 Punkte hat, gewinnt den nach der australischen Tennis-Legende Rod Laver benannten Cup.


krä

Quellenlink : Laver Cup: Roger Federer beendet seine Karriere mit einem Niederlage im Doppel mit Rafael Nadal